LF 8/6

 
Das LF 8/6 ist für die Brandbekämpfung und für technische Hilfeleistung im kleineren Umfange geeignet. In der Mannschaftskabine sind zwei Atemschutzgeräte integriert. Somit kann sich der Angriffstrupp bereits während der Anfahrt zur Einsatzstelle mit Atemschutz ausrüsten. Dadurch kann wertvolle Zeit gespart werden.
Für den Erstangriff verfügt das LF8/6 über ein festeingebauten Löschwassertank von 600 Litern Wasser, die über eine Schnellangriffseinrichtung oder die normalen Abgangsstutzen abgegeben werden können.

Fahrzeug: LF 8/6 (Löschgruppenfahrzeug 8/6)
Funkrufname: Florian Gießen 12-42-1
Kennzeichen: GI
Hersteller: Mercedes / Metz
Baujahr: 1995
Zul. Gesamtgewicht: 7490 kg
KW/PS:
Besatzung: 1/8
Pumpenleistung: 800 Liter bei 8 bar
Löschwassertank: 600 Liter
Besondere Ausrüstung: Beleuchtungssatz, Sonderausrüstung für die Ölspurbeseitigung, Absturzsicherungssatz